Freiwillige Feuerwehr Grünthal e.V.

4 x Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze

Am Samstag Mittag legten 4 unserer Kameraden das Atemschutzleistungsabzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz in Hemau ab. 5 Stationen waren dabei zu bewältigen. Angefangen von der richtigen Aufnahme des Gerätes, über eine Personensuche und -rettung aus dem Keller, Brandbekämpfung im 2. OG, Gerätekunde und Flaschenwechsel sowie zum Abschluss noch ein Theorieteil. Dank der hervorragender Organisation der FF Hemau und natürlich auch des Verbandes waren nach nur einer knappen Stunde die beiden Grünthaler Trupps auch schon...

3 neue Atemschutzgeräteträger

Bereits am vergangen Samstag haben 3 Kameraden unserer Wehr den Atemschutzgeräteträgerlehrgang in Aufhausen abgelegt. Vor den 24 Stunden Ausbildung musste jedoch zuvor eine Eignungsuntersuchung nach G26.3 bei einem dafür zugelassenen Arzt abgelegt werden. Vielen Dank an die ausrichtende Feuerwehr Aufhausen sowie unseren zuständigen Fachausbilder Rainer Stadlbauer.  

Einsatz #9: THL1: Ölspur Gonnersdorf

Am Sonntag um 12:03 Uhr wurden wir zu einer Ölspur im Ortsteil Gonnersdorf alarmiert. Die Polizei hat uns als Unterstützung angefordert, da aus einem Bagger Öl austrat. Wir haben die kleine Ölspur entlang der Straße sowie das Öl direkt unter dem Bagger mit Ölbindemittel gebunden und konnten die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen und zum Mittagessen zurückkehren.

Einsatz #6: Gefahrstofffund in Gonnersdorf

Heute Abend wurde aufgrund der Alarmmeldung die Feuerwehr Grünthal, unsere Kameraden aus Hauzenstein sowie KBI und KBM zu einem Gefahrgut Einsatz nach Gonnersdorf alarmiert. Nach erster Erkundung durch unseren Kommandanten konnte sofort Rückmeldung an die Leitstelle gegeben werden, dass es sich um mehrere Kanister Altöl handelt, aus denen auch Öl ins Erdreich sickerte. Unsere Kameraden aus Hauzenstein konnten somit die Einsatzfahrt wieder abbrechen, da für die Einsatzstelle eine Feuerwehr ausreichend war. Nach Rücksprache...

Einsatz #4: Bergen eines Tierkadavers

Heute Mittag wurden wir über Telefon von der ILS über einen toten Schwan informiert. Unser Löschgruppenfahrzeug machte sich kurz nach 12 Uhr auf den Weg um den Vogel zu bergen. Mit Hilfe unserer Chemikalienschutzhandschuhe verpackten wir den Vogel und übergaben ihn an das Verterinäramt. Wir hoffen das es sich hier nicht um unseren “Wastl” handelt. “Wastl” haben wir 2 Tage vor Weihnachten buchstäblich von der Straße geholt und zu einer Vogelaufstangstation gebracht.

5 neue Atemschutzgeräteträger

Ab heute können wir 5 neue Atemschutzgeräteträger in unseren Reihen begrüßen. Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Wehr legte auch eine Frau den Lehrgang mit Erfolg ab. Insgesamt 21 Teilnehmer aus dem KBI Bezirk Nord legten in Regenstauf sowohl den theoretischen wie auch den praktischen Teil der Prüfung ab. Großen Respekt vor den 9 Frauen die auch immer mehr in diesen anstrengenden Teil der Feuerwehrarbeit vordringen. Vielen herzlichen Dank an...

Einsatz #3: Brand B2: Rauchentwicklung Holz Centrum Regensburg

Gestern um 23:20 Uhr wurden wir von der ILS Regensburg zu einer Rauchentwicklung nach Gonnersdorf alarmiert. Im Holz Centrum Regensburg wartete der Anrufer auf uns und wies die ersten Kräfte ein. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter konnte jedoch nur der austretende Wasserdampf der Trocknungsanlage festgestellt werden. Noch während der Anfahrt konnte so für die beiden Feuerwehren Grünthal und Hauzenstein Entwarnung gegeben werden, die jedoch nur noch wenige Meter von der gemeldeten...

Einsatz #75: THL1: Schwan auf Fahrbahn

Am Mittwoch Abend wurden wir von der ILS zur Unterstützung der Polizei nachalarmiert. In Grünthal war ein Schwan auf der Fahrbahn der sich wohl auch nicht vertreiben lassen wollte. Wir fingen den Schwan ein und brachten ihn nach Ponholz, wo er erst einmal genauer untersucht wurde. Nur schweren Herzens konnten sich unsere 2 Kammeraden von den in der Zwischenzeit auf den Namen “Wastl” getauften Schwan wieder trennen. Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung