Freiwillige Feuerwehr Grünthal e.V.

Einsatz #4: Bergen eines Tierkadavers

Heute Mittag wurden wir über Telefon von der ILS über einen toten Schwan informiert. Unser Löschgruppenfahrzeug machte sich kurz nach 12 Uhr auf den Weg um den Vogel zu bergen. Mit Hilfe unserer Chemikalienschutzhandschuhe verpackten wir den Vogel und übergaben ihn an das Verterinäramt. Wir hoffen das es sich hier nicht um unseren “Wastl” handelt. “Wastl” haben wir 2 Tage vor Weihnachten buchstäblich von der Straße geholt und zu einer Vogelaufstangstation gebracht.

5 neue Atemschutzgeräteträger

Ab heute können wir 5 neue Atemschutzgeräteträger in unseren Reihen begrüßen. Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Wehr legte auch eine Frau den Lehrgang mit Erfolg ab. Insgesamt 21 Teilnehmer aus dem KBI Bezirk Nord legten in Regenstauf sowohl den theoretischen wie auch den praktischen Teil der Prüfung ab. Großen Respekt vor den 9 Frauen die auch immer mehr in diesen anstrengenden Teil der Feuerwehrarbeit vordringen. Vielen herzlichen Dank an...

Einsatz #3: Brand B2: Rauchentwicklung Holz Centrum Regensburg

Gestern um 23:20 Uhr wurden wir von der ILS Regensburg zu einer Rauchentwicklung nach Gonnersdorf alarmiert. Im Holz Centrum Regensburg wartete der Anrufer auf uns und wies die ersten Kräfte ein. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter konnte jedoch nur der austretende Wasserdampf der Trocknungsanlage festgestellt werden. Noch während der Anfahrt konnte so für die beiden Feuerwehren Grünthal und Hauzenstein Entwarnung gegeben werden, die jedoch nur noch wenige Meter von der gemeldeten...

Einsatz #75: THL1: Schwan auf Fahrbahn

Am Mittwoch Abend wurden wir von der ILS zur Unterstützung der Polizei nachalarmiert. In Grünthal war ein Schwan auf der Fahrbahn der sich wohl auch nicht vertreiben lassen wollte. Wir fingen den Schwan ein und brachten ihn nach Ponholz, wo er erst einmal genauer untersucht wurde. Nur schweren Herzens konnten sich unsere 2 Kammeraden von den in der Zwischenzeit auf den Namen “Wastl” getauften Schwan wieder trennen. Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung

Einsatz #73 & #74: Fehlalarm

Am vergangenen Samstag Abend war es leider wieder einmal soweit. Während unserer Weihnachtsfeier wurde die aktive Mannschaft durch 2 Fehlalarme aus den Sitzen gesprengt, jedoch wie schon so häufig dieses Jahr, vollkommen umsonst.

Einsatz #72: VU1: Pkw überschlagen

Ebenfalls gestern Nachmittag während des Wohnhausbrandes in Wenzenbach wurden wir zu einem weiteren Einsatz alarmiert.   Bei Haslach hat sich ein Pkw überschlagen.   Da alle umliegenden Feuerwehr mit Rettungssatz im Einsatz waren und wir “nur” die Wasserversorgung zum Wohnhausbrand sicherstellten, konnte unser LF zum Verkehrsunfall abrücken. Der Einsatz stelle sich jedoch als unkritisch heraus, so dass wir nach kurzer Zeit wieder nach Wenzenbach fuhren, und dort dann die Kollegen bei...

Einsatz #71: Brand B3: Wohnhausbrand

Gestern Nachmittag wurden wir zur Unterstützung nach Wenzenbach alarmiert. Dort brannte ein Wohnhaus in Vollbrand. Zur Bilderstrecke sowie zum Bericht der Presse bitte auf den nachfolgenden Link klicken. http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/gemeinden/wenzenbach/wohnhausbrand-fordert-die-helfer-21410-art1464029.html   Neben uns im Einsatz waren die Zuständige örtliche Feuerwehr Wenzenbach, unsere Nachbarfeuerwehr Hauzenstein sowie aus den Nachbargemeinden die FF Bernhardswald, FF Kreuth, FF Adlmannstein, FF Lappersdorf, FF Regenstauf sowie später noch die FF Neutraubling zur Versorgung mit Atemschutzgeräte.    

Einsatz #70: B4: Brand Industriegebäude

Am Nachmittag wurden wir zur Unterstützung der FF Hauzenstein zu einem Brand in einer Werkstatt nach Roith alarmiert. Weitere alarmierte Kräfte waren die Freiwillige Feuerwehr Wenzenbach, Freiwillige Feuerwehr Regenstauf, Feuerwehr Kürn, Löschzug Keilberg, Land 1, Land 3, Land 3/3, Land 12/1, Rettungsdienst und Polizei.