Category: 2017

Einsatz #24&25: THL1: Ölspur

Bereits gestern Nachmittag wurden wir zu einer Ölspur im Bereich der Grundschule in Irlbach alarmiert. Sowohl beim Fahrbahnteiler wie auch im unteren Bereich bei der Kreuzung Grünthaler Straße – Bayerwaldstraße haben wir das Öl auf der Fahrbahn gebunden. Ein Mitbürger machte uns dann noch auf eine weitere Ölspur im Bereich der R6 Abzweigung Grafenhofen aufmerksam, die wir dann ebenfalls im Kreuzungsbereich abstreuten.  

Einsatz #22: THL: auslaufender Kraftstoff

Um 22:59 Uhr wurden wir gestern Abend zu einem Verkehrsunfall in Grünthal alarmiert. Ein Motorradfahrer ist gestürzt und aus seiner Maschine trat Öl aus. Da sich die Einsatzstelle jedoch im Bereich der Stadt Regensburg befand, haben wir den LZ Keilberg nachalarmieren lassen. Bis zum Eintreffen der Kameraden sicherten wir die Einsatzstelle ab und haben haben das auslaufende Öl gebunden. Die Einsatzstelle wurde dann übergeben und wir konnten wieder abrücken.

Einsatz #18: Erkundung – unklare Rauchentwicklung HCR

Heute in den frühen morgen Stunden wurden wir von der ILS Regensburg zur Erkundung alarmiert. Ein Rettungswagen hat beim Holz Centrum Regensburg aus dem hinteren Bereich eine ungewöhnliche Rauchwolke gemeldet. Nach kurzer Erkundung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, es handelte sich nur um Wasserdampf von der Trocknungsanlage.

Einsatz #16: VU1: Pkw im Graben

Bereits gestern Nacht wurden wir zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Auf der R6 Irlbach Richtung Wenzenbach Höhe der Abzweigung Grafenhofen hat sich ein Pkw im Feld überschlagen. Beim Eintreffen wurden die 3 Insassen bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Wir sicherten und leuchteten die Einsatzstelle aus und kontrollierten mit Hilfe der Wärmebildkamera die Angaben des Fahrers nach der Anzahl der Insassen. Nach ca. 2 Stunden konnten wir wieder zurück in unsere Betten.  

Einsatz #15: THL1: Ölspur

Am Karfreitag wurden wir um 0:42 Uhr von der ILS zu einer Ölspur auf der R6 Irlbach Richtung Wenzenbach alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort und schilderte uns kurz die Lage. Wir begannen  mit der Reinigung der Fahrbahn während die Polizei der Ölspur hinterher fuhr, um sowohl des Ende wie auch den Verursacher ausfindig machen zu können. Nachdem uns die Polizei mitteilte, dass die Ölspur wohl bis zur Höhe der...

Einsatz #11: THL1: auslaufender Kraftstoff

Bereits gestern Abend wurden wir um 17:42 Uhr zu einem Einsatz auf die B16 gerufen. Laut Einsatzbefehl trat Kraftstoff aus einem verunfallten Pkw zwischen Haslbach und Gonnersdorf in Fahrtrichtung Roding aus. Nach erster Erkundung konnte auf den Teilstück der B16 keine Einsatzstelle ausfindig gemacht werden. Die mitalarmierte FF Hauzenstein furh bis zum Lappersdorfer Kreisel weiter, während wir uns Richtung Bernhardswald begaben. Kurz vor der Anschlussstelle Bernhardswald konnte dann auch der Pkw...

Einsatz #10: Brand B2: Grüngut Container

Heute Mittag kurz vor 12 Uhr wurden wir zusammen mit unseren Kameraden des LZ Keilberg zu einem brennenden Grüngut Container in Grünthal alarmiert. Beim Eintreffen haben bereits Mitglieder des angrenzenden Tennisvereins versucht den Brand mit Hilfe eines Gartenschlauchs zu löschen. Mit unserem Schnellangriff hatten wir jedoch mehr erfolg, so dass nach wenigen Minuten Brand aus an die ILS durchgegeben werden konnte.    

Einsatz #9: THL1: Ölspur Gonnersdorf

Am Sonntag um 12:03 Uhr wurden wir zu einer Ölspur im Ortsteil Gonnersdorf alarmiert. Die Polizei hat uns als Unterstützung angefordert, da aus einem Bagger Öl austrat. Wir haben die kleine Ölspur entlang der Straße sowie das Öl direkt unter dem Bagger mit Ölbindemittel gebunden und konnten die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen und zum Mittagessen zurückkehren.

Einsatz #6: Gefahrstofffund in Gonnersdorf

Heute Abend wurde aufgrund der Alarmmeldung die Feuerwehr Grünthal, unsere Kameraden aus Hauzenstein sowie KBI und KBM zu einem Gefahrgut Einsatz nach Gonnersdorf alarmiert. Nach erster Erkundung durch unseren Kommandanten konnte sofort Rückmeldung an die Leitstelle gegeben werden, dass es sich um mehrere Kanister Altöl handelt, aus denen auch Öl ins Erdreich sickerte. Unsere Kameraden aus Hauzenstein konnten somit die Einsatzfahrt wieder abbrechen, da für die Einsatzstelle eine Feuerwehr ausreichend war. Nach Rücksprache...