Wo sind denn alle hin?

Nahezu alle Plätze der Jugendschutzanzüge sind an einem Samstagvormittag leer geräumt, was ist da los?

Es galt am diesjährigen Jugendtag des KBM Bezirks Nord 3 in Wenzenbach teilzunehmen und gleich 2 Abzeichen an einem Tag abzulegen.

Wie schon traditionell im KBM Bezirk findet die Abnahme des Jugendwissenstest sowie auch die Abnahme der Jugendflamme an einem Tag für 12 Jugendfeuerwehren der beiden Gemeinden Wenzenbach und Bernhardswald statt.

Die 110 Jugendlichen Teilnehmer der Feuerwehren aus dem Brandbezirk Nord 3 mussten bei verschiedenen Aufgaben ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen.

Es mussten verschiedene Knoten und Stiche gemacht werden, der Umgang mit der Kübelspritze sowie eine Verkehrsabsicherung waren zu erstellen.

Die beiden Kreisjugendwarte Josef Steinberger und Fabian Kaptein sowie der 1. Bürgermeister der Gemeinde Wenzenbach Sebastian Koch wie auch der 2. Bürgermeister der Gemeinde Bernhardswald Xaver Graf überzeugten sich von der Leistung der Jugendlichen.

Und hier noch eine kleine Erklärung zu dem Bild. Die Feuerwehr Grünthal stellte insgesamt 24 Teilnehmer und somit war die kleine Halle bei der sich in der Regel die 20 Jugendschutzanzüge befinden fast leer sondern auch ein Teil aus der LF Halle. Dort befinden sich die Schutzanzüge der Jugendlichen die bereits über 16 Jahre alt sind und schon mit Aktiven zu Einsätzen ausrücken dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.