Einsatz #22: Silobrand in Gonnersdorf

Gestern wurden wir um  17:07 Uhr zu einem Silobrand in Gonnersdorf gerufen.

Unser Kommandant fuhr die Einsatzstelle direkt an und began sofort mit der Erkundung und hielt mit dem Betreiber des Sägewerks Rücksprache. Kurz darauf traf auch der Kommandant sowie das HLF10 der ebenfalls alamierten Kräfte aus Hauzenstein ein. Diese gaben dann die erste Rückmeldung an die ILS Regensburg, dass wahrscheinlich nur eine Sicherheitsklappe aufgesprengt wurde und kein Brand die Rauchwolke verursacht hat.

Die beiden Kommandanten bestiegen mit einer Wärmebildkamera das Holzspänesilo und kontrollierten ob hier auch wirklich kein Brand vorherrschte. In der Zwischenzeit wurde sicherheitshalber eine Löschwasserversorgung für das HLF aus Hauzenstein aufgebaut sowie die beiden Trupps (1x Hauzenstrein, 1x Grünthal) die sich schon auf der Anfahrt mit Pressluftatmern ausgerüstet haben in Bereitstellung gebracht.

IMG_5105

Nach kurzer Zeit konnte dann Entwarnung gegeben werden.

Die Kräfte aus Wutzlhofen, Sallern und Lappersdorf die ebenfalls mit alamiert waren und nach der ersten Rückmeldung im Gerätehaus blieben, konnten ebenfalls ihre Bereitschaft wieder aufheben.

IMG_5103

Vor Ort waren neben der FF Grünthal, die FF Hauzenstein, FF Wenzenbach sowie der zuständige Kreisbrandmeister Nord3  Rockinger und Kreisbrandinspektor Nord Dietz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.